Am 06.02.2018 hatten wir, die neue Sippe, unsere erste gemeinsame Zeit während der Meutenstunde. Die zukünftigen neuen Sipplinge wurden in den letzten 30 Minuten aus der Meutenstunde entführt und wir haben uns etwas kennengelernt. Dies ist bis jetzt jede Woche so verlaufen. In der halben Stunde haben wir meistens ein paar organisatorische Dinge geklärt, wie den Sippennamen bestimmt oder Regeln festgelegt und danach haben wir ein paar Spiele gespielt oder sind raus gegangen. Aus einer Abstimmung mit den zukünftigen Sipplingen ist heraus gekommen, dass die Sippe sich Agila taufen will.

In der letzten Sippenstunde waren vier Mädchen und drei Jungs, was ein guter Start für eine neue Sippe ist. Die Sippenführung übernehmen Johannes und Vincent.

Es kann nicht kommentiert werden.